Der außerordentliche Nutzen des Buriti Öls

Buriti gilt als die höchste natürliche Quelle von Beta-Carotin. Carotinoide sind daran beteiligt, Oxidationsprozesse zu reduzieren, das Zellwachstum zu regulieren und steuern wichtige Reaktionen des Immunsystems.

Aktuelle Studien legen nahe, dass reines Buriti Öl ein vielversprechendes Adjuvans in Jodtinkturen bei der Nachsorge von Schnittwunden und Verbrennungen ist, insbesondere nach Operationen oder zur schnelleren Regeneration in Tattoo-Nachpflege- und After-Sun-Produkten.

In Brasilien gilt das Öl der Buritifrucht allgemein als bestes natürliches Sonnenschutzmittel und wird oft mit Annatto, auch Lippenstift-Baum genannt, zu einem Brei vermengt. Die Amazonasindianer verwenden das Gemisch nach dem Baden um sich vor der Sonne zu schützen oder vorbeugend gegen Hautalterung. Der Grund, warum Indigene oftmals einen rötlichen Hautschimmer haben.

Traditionelle Anwendung von Buriti:

  • Bei reifer und trockener Haut
  • UV-Schutz und bei sonnengeschädigter Haut
  • Zur Behandlung verschiedener Hautwunden
  • Zur Befeuchtung bei Neurodermitis und Psoriasis reagieren

Die von der Buritifrucht getesteten Caroinoide zeigten eine 8x so hohe antioxidative Aktivität wie α-Tocopherol (Vitamin E). Ein Grund ist die Fähigkeit der Carotinoide, Singulett-Sauerstoffe wie dem Hydroxyl- oder Peroxidradikal, die durch Einwirkung von UVA-Strahlung erzeugt werden können, zu unterdrücken. Zudem könnte sich Burit-Öl zur Bekämpfung eines Vitamin-A-Mangels eignen, der meist durch falsche Ernährung verursacht wird.

In der veterinären Medizin sind Tiere nach einer Operation mit Buriti-Öl behandelt wurden. Die mikroskopische Untersuchung zeigte am dritten Tag nach der Operation nur eine leichte Hyperämie und die Kurstenbildung hatte begonnen, während die Wunden der Kontrollgruppe die mit einer Jodtinktur behandelt wurden, noch immer eine Läsion mit starker Rötung und Schwellung hatten. Am siebten Tag, hatten die Wunden der mit Buriti behandelten Tiere eine dünne Kruste gebildet und ohne Anzeichen einer Entzündung. Bei der Kontrollgruppe ähnelten die Wunden noch immer dem makroskopischen Aussehen wie am dritten Tag.

Buriti Öl

Die wertvollen Inhaltsstoffe des Buriti Öls

Buriti-Öl ist mit 781. 6 mg/kg eine der reichsten Quellen von biologisch-aktivem β-Carotin, was ihm die charakteristische rot-orange Färbung und einen hohen oxidativen Schutz verleiht.

Das Buriti Öl enthält 2364,1 mg / kg Tocopherol-Isomere (Vitamin E), die zu 48% aus Α-Tocopherol und zu 45% aus γ-Tocopherol bestehen. Zudem besitzt es mit 435.08 mg / 100 g eine hohe Dichte an Phenolen (davon ca. 110,0 mg Gallussäure-Äquivalent; Vergleich Schwarzkümmelöl: 24 mg) und eine antioxidative Aktivität von 26.95 g/mol. Zu den primären Phenolen gehören Vitexin, Scoparin und Rutin.

Ein großer Vorteil des Buriti Öls ist der hohe Gehalt an Ölsäure bei gleichzeitig niedrigem Linolsäuregehalt. Das macht es im Vergleich zu anderen Ölen widerstandsfähiger gegen eine Oxidation. Untersuchungen haben gezeigt, dass Ölsäure intrazelluläre Vorgänge beeinflusst und die Lipidperoxidation erhöht. Das heißt, sie kann die Toleranz der Zellen erhöhen und damit die Antioxidanskapazität.

Wichtig zu wissen:

Nur 2% der weltweiten Beta-Carotin-Produktion basiert auf natürlichen Ausgangstoffen. Synthetisch hergestelltes Beta-Carotin, wie es mittlerweile in vielen Lebensmitteln und Kosmetika zu finden ist, kann stark karzinogen wirken. Natürliches Beta-Carotin wie in unserem Buriti-Öl hat nichts mit der synth. Version am Hut, da sich beide in ihrer molekularen Struktur unterscheiden.

Samuria garantiert für echtes & kaltgepresstes Buriti Öl

Buriti Öl wird in Europa leider oft mit Glycerin gestreckt oder raffiniert mit färbenden Ölen gemischt. Der „neueste Trend“ ist die Zugabe von synth. Vitaminen in raffinierten Ölen, die dann als kaltgepresst angeboten werden. Dies könnte der Grund sein, warum Buriti noch nicht umfangreicher in der europ. Medizin verwendet wird.

Daher achten wir penibel darauf, dass die von uns verwendeten Buriti Früchte ausschließlich nachhaltig, wild und durch indigene Gemeinden gesammelt werden. Diese werden dann mit einer Schneckenpresse ohne Zugabe von Hitze weiterverarbeitet. Somit ist die Zugabe von Füllstoffen ausgeschlossen und Sie erhalten das gleiche naturreine Buriti Öl, das auch die bras. Krankenhäuser verwenden.