ROHSTOFFE

CUPUACU BUTTER

Theobroma grandiflorum Seed Butter

NATURKOSMETIK ROHSTOFFE

CUPUACU BUTTER

Theobroma grandiflorum Seed Butter

Cupuacu Butter

Die Cupuacu-Butter von SAMURIA ist streng limitiert, da sie nicht wie üblich aus dem kommerziellen Anbau stammt und aus wilden Cupuacu-Samen gewonnen wird. Unsere Cupuacu-Butter besticht durch absolute Reinheit und sehr anwenderfreundlichen Eigenschaften bei Hautcremes. Sie ist ideal für sehr trockene Haut und als Basis für alle Hauttypen geeignet.

Unsere Cupuacu-Früchte werden von kleinen Bauern am Rand des Matses-National-Reservates von wilden Bäumen geerntet. Im Anschluss, werden die Cupuacu-Samen von Hand vom Fruchtfleisch gelöst, schonend fermentiert und kalt gepresst. Die naturbelassene Butter wird noch vor Ort entwässert, abgefüllt und gelangt ohne Umwege zu uns. Anders als bei der raffinierten Cupuacu Butter, bleiben bei der Cupuacu Butter von SAMURIA die aktiven Pflanzenstoffe erhalten. Ein echtes Qualitätsprodukt für die nachhaltige Naturkosmetik.

  • Idealer Stabilisator mit sehr guter Emulgierfähigkeit
  • Ausgewogene Zusammensetzung an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren
  • Sehr gute vegane Alternative zu Lanolin in Cremes, Lotionen und Kosmetikmasken
  • Niedriger Schmelzpunkt von ca. 34 °C, zieht schnell ein ohne Rückstände auf der Haut zu hinterlassen
  • Bindet das Vierfache des Eigengewichtes an Wasser, daher stark hydratisierend und feuchtigkeitsspendend

CUPUACU BUTTER KAUFEN

AMAZONAS RETTEN!

Mach mehr aus deiner Naturkosmetik. Mit den nachhaltigen Pflanzenölen von Amazonas Rohstoffe – SAMURIA

Cupuacu Butter Kosmetik

Verarbeitung ohne Lösungsmittel

Cupuacu Butter Wirkung

Echte Wildsammlung. Streng limitiert.

Cupuaçu oder auch Großblütiger Kakao (Theobroma grandiflorum) genannt, ist im Regenwald von Peru, Bolivien, Kolumbien und dem Norden von Brasilien heimisch.

Der kleine Cupuacu-Baum bildet eiförmige Früchte, die bis zu 25cm groß werden und ein Gewicht von 2 kg erreichen. Die Frucht ist von einem cremefarbenen Fruchtfleisch umgeben, in der sich 20 bis 50 Samen befinden. Das Fruchtfleisch hat einen cremigen und sehr säuerlichen Geschmack.

Die Cupuacu-Frucht fällt nach vollständiger Reife einfach vom Baum und muss nur noch eingesammelt werden. Das Fruchtfleisch wird von den Samen getrennt und zu leckeren Speisen und Softdrinks verarbeitet. Im Anschluss werden die Cupuacu-Samen gewaschen und von Hand mit einer mechanischen Presse zu einer fetthaltigen Paste verarbeitet – der Cupuacu-Butter. Die Paste eignet sich im Übrigen auch sehr gut für die Herstellung von Schokolade.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage wird Cupuaca mittlerweile auch kultiviert, was natürlich erhebliche Qualitätseinbußen hervorruft. Wir gewinnen unsere Cupuacu-Butter als eine der wenigen Unternehmen durch die Kaltpressung wilder Samen. Als unabhängige Manufaktur setzen wir daher nicht nur auf die Zufriedenheit unserer Kunden, sondern auch auf die unserer Mitarbeiter und Sammler. Ein Grund, warum wir den einheimischen Helfern nicht nur überdurchschnittliche Preise zahlen, sondern für besonders hochwertige Ernten auch einen Zusatzbonus. Von jeder Ernte werden Proben im Labor analysiert und sobald die Wirkstoffe bestimmter Inhaltstoffe über einer festgelegten Grenze liegen, wird dieser Bonus bezahlt.

Alle verarbeiteten Früchte werden nachhaltig und wild gesammelt. Die Verarbeitung erfolgt weitgehend von Hand und mit von Samuria bereitgestellten Maschinen. Auf Zusätze und chemische Mittel wird komplett verzichtet. Einmal im Quartal geht unsere Butter von dort über Iquitos mit dem Flugzeug nach Deutschland.

Haut & Haare, Roh, Emollient, Viskositätserhöher

Durch den niedrigen Schmelzpunkt von ca. 30 °C zieht die Butter bei Hautkontakt sofort ein, ohne Rückstände zu hinterlassen. Die Fähigkeit Wasser zu absorbieren ist etwa 120% höher, als das bei Lanolin der Fall ist. Daher eignet sich Cupuacu-Butter perfekt als natürliches Substitut für Cremes, Lotionen und Kosmetikmasken.

Cupuacu enthält wertvolle Säuren und hochwertige Pflanzenfette. Die wichtigsten Säuren sind Ölsäure, Stearinsäure und Palmitinsäure. Weitere Inhaltsstoffe in konzentrierter Form sind Arachinsäure, Phytosterolen, natürliches Vitamin C, Vitamin A, E und B-Vitamine, Eisen, Kalzium und Ballaststoffe.

Bitte beachten sie, dass die Cupuacu-Butter von Natur aus als kaltgepresste Rohware relativ säuerlich riecht.

MERKMAL DATEN
Herkunft Brasilien, Amazonas, Manaus
Geo-Daten Lat: -5.465985, Lon: -74.39385
Herstellung 80% aus Wildsammlung, 20% aus Permakultur (Aufforstung)
Qualität kaltgepresst, Lebensmittelqualität
Raffiniert Nein
Schadstoffe Frei von Pestiziden, Gluten, Toxinen & Gentechnik
bioaktive Stoffe Theograndin, Theograndin II, Stigmasterol, Sitosterol, Beta-Sitosterin, Isoscutellarein, Hypolaetin
Verseifungszahl 170-190 mg KOH/g
Iodzahl 35-50 g I2/100g
Peroxidwert < 8 meq/kg
Säurewert (FFA) < 8%
Lagerung Kühl, trocken und lichtgeschützt
Haltbarkeit ungeöffnet min. 12 Monate, geöffnet min. 6 Monate
Deklaration Pflanzenbutter zur Herstellung von Naturkosmetik-Produkten
Laurinsäure 18.00%
Myristinsäure 9.00%
Palmitinsäure 6.50%
Palmitoleinsäure 0.50%
Stearinsäure 19.00%
Ölsäure 36.00%
Linolensäure 5.50%
Arachidonsäure 4.00%
Behensäure 2%
Fettsäuren Gehalt (%)
Laurinsäure 18,00
Myristinsäure 9,00
Palmitinsäure 6,50
Palmitoleinsäure < 0,50
Stearinsäure 19,00
Ölsäure 36,00
Linolensäure 5,50
Arachidonsäure 4,00
Behensäure < 2,00