ROHSTOFFE

COPAIBA ÖL

Copaifera officinalis Resin

NATURKOSMETIK ROHSTOFFE

COPAIBA ÖL

Copaifera officinalis Resin

Das Copaiba-Öl von SAMURIA ist vollkommen naturbelassen und wird nicht verdünnt. Die Abfüllung erfolgt direkt bei der Ernte und das Harz gelangt ohne Umwege nach Deutschland. Dadurch verfügt unser Copaiba z.B. über einen hohen Gehalt an Terpenen. Es zählt zum besten Copaiba-Öl, dass man in Europa erhalten kann.

Die Indianer besitzen uraltes Wissen und sind wahre Meister in Sachen Nachhaltigkeit. Nur sie kennen die geheimen Plätze gesunder Bäume und für das beste Copaiba-Öl. Unser Harz ist vollkommen naturbelassen und wird nicht wie oft üblich mit Glycerin gestreckt.

  • Reich an β-Caryophyllen, α-copaene und α-Humulen
  • 50 – 60 % CBD-Gehalt und damit fast 4 mal höher wie Hanf-Öl (14 %)
  • Nährt Haut und Haare intensiv und macht sie spürbar geschmeidig
  • Das perfekte Hautpflege-Öl, da antiseptisch, entzündungshemmend und schmerzlindernd

COPAIBA ÖL KAUFEN

AMAZONAS RETTEN!

Mach mehr aus deiner Naturkosmetik. Mit den nachhaltigen Pflanzenölen von Amazonas Rohstoffe – SAMURIA

Copaiba Öl zum Einnehmen

100% baumschonende Gewinnung

Copaiba-Öl oder auch Copaiba-Balsam wird aus dem gleichnamigen Copaibabaum (Copaifera) gewonnen und ist ein Öl-Harz-Gemisch. Es wird von den Ureinwohnern als natürliches Antibiotikum und bei starken Entzündungen verwendet.

Der Baum wird bis zu 400 Jahre alt und erreicht eine Höhe von 30 bis 40 Meter. Der ausgewachsene Copaibabaum produziert im Jahr ca. 4-5 Liter des einzigartigen Harzes. Forscher haben das Copaiba-Öl aufgrund der starken Inhaltsstoffe eingehend untersucht und konnten die entzündungshemmende Eigenschaft bestätigen. Dabei soll das Copaiba-Öl sogar weitaus effektiver wirken, wie vergleichbare Medikamente.

Das naturreines Copaiba Öl besitzt einen bitteren Geschmack und ist von weicher Konsistenz, die an das Olivenöl erinnert. Abhängig von der Region und dem Alter des Baumes, schwankt die Farbe allerdings zwischen gelb und goldbraun.

Die Nachfrage an Copaiba steigt stetig. Dadurch wird es immer schwieriger, wilde Bestände zu finden und die Öle werden oft mit minderwertigen Ölen, Glycerin oder synthetischen Füllstoffen gestreckt.

Was viele noch nicht wissen: Copaiba wird seit vielen Jahren auf rießigen Baumschulen kommerziell angebaut und heimlich als Wildsammlung beworben. Besonders im bras. Bunderstaat Pará, der den höchsten Verbrauch an Pestiziden hat. Viele von denen sind in anderen Ländern sogar verboten.

Die Folge: Massiver Raubbau an der Natur und durch das Strecken mit minderwertigen Füllstoffen wird die potenzielle Wirkung erheblich gemindert. Ein Grund, warum Copaiba den meisten Menschen noch noch immer unbekannt ist.

Das von uns verarbeitete Copaiba-Öl stammt daher aus nachaltiger Wildsammlung und wird nur von erfahrenen Sammlern gewonnen. Dabei wird mit einem Handbohrer ca. 60 cm über dem Boden eine Öffnung bis zu der Mitte des Baumes getrieben. Darin wird ein Rohr angebracht, welches als Abtropfrinne dient. Unterhalb der Rohröffnung steht ein Auffangbehälter und das Öl wird für mehrere Stunden gesammelt. Im Anschluss wird das Rohr wieder entfernt und das Loch mit Lehm oder einem Holzkohle-Erdgemisch verschlossen, um einen Befall durch Pilze und andere Schädlinge zu verhindern.

Wir gehen auf Nummer sicher und stützen uns auf das wertvolle Wissen der einheimischen Bevölkerung und garantieren ein reines, unverfälschtes Baumharz. Selbstverständlich ohne irgendwelche Zusätze, synthetische Chemie oder andere Streckmittel.

Für das von uns vertriebene Öl garantieren wir einen Säurewert von mindestens 85mg KOH pro Gramm – also in reiner, sehr hoher und ungestreckter Qualität. Dabei achten wir auf die Einhaltung der nachhaltigen Ernte und lassen die Gewinnung vor Ort durch eine Vertrauensperson überprüfen.

Verwendung in kosmetischen Produkten wie Cremes, Anti-Aging etc.

Das Copaiba-Öl enthält 72 verschiedene Kohlenwasserstoffe und 28 Diterpene und setzt sich aus etwa 50% an Terpenen zusammen. Diesen wird laut aktueller Forschung umfangreiche therapeutische Eigenschaften zugeschrieben. Die Kohlenwasserstoffe (Sesquiterpene) besitzen viele positive Eigenschaften gegen Geschwüre und verschiedene Virenstämme.

MERKMAL DATEN
Herkunft Brasilien, Amazonas, Manaus
Geo-Daten Lat: -4.0680272, Lon: -73.666242
Herstellung 100% aus Wildsammlung
Qualität Zentrifugalfilter, Lebensmittelqualität
Raffiniert Nein
Schadstoffe Frei von Pestiziden, Gluten, Toxinen & Gentechnik
bioaktive Stoffe Sesquiterpene (β-Caryophyllen ≤ 56%,α- & β-Copaene, β-Elemene, Ar-Curcumen, Guaiol Farnesene, β-Bisabolol, α-, β & γ-Humulene, β-Cardinane, Viridiflorol), Diterpene (Caurane (Kaurenoic acid), Clerodane, Caurane, Clorechinic), Copalic-Säure, Hardwickiic-Säure, Copaiferolsäure, Copaiferasäure, Cativinsäure, Cannabidiol (CBD: ppm 480.000; ca. 48%)
Verseifungszahl 140-180 mg KOH/g
Iodzahl 50-80 g I2/100g
Peroxidwert < 15 meq/kg
Säurewert (FFA) < 20%
Lagerung Kühl, trocken und lichtgeschützt
Haltbarkeit ungeöffnet min. 12 Monate, geöffnet min. 6 Monate
Deklaration Pflanzenöl (Harz) zur Herstellung von therap. Naturprodukten